Jugoslawischer Apfelkuchen

Zutaten 

Für den Teig:
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
120 ml Öl
4 Ei(er)
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
135 ml Wasser

Für den Belag:

1 Liter Wasser
200 g Zucker
1.000 g Äpfel
2 Pck. Vanillepuddingpulver

Zubereitung

Biskuit:
Zucker, Vanillezucker, Öl, Dotter, Mehl, Backpulver und Wasser schaumig rühren. Eiklar aufschlagen und unterheben. Teig auf ein Blech streichen und bei 170° Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Belag:
In Stücke geschnittene, entkernte Äpfel mit Wasser und Zucker kurz aufkochen und das mit etwas vorab abgenommenem Wasser angerührte Puddingpulver einrühren. Auf das ausgekühlte Biskuit streichen und kalt stellen.

Beliebig mit Schlagobers und Zimtzucker servieren!