Zergeht im mund, Blitz Joghurtkuchen ohne Mehl

Zutaten:

Abrieb von einer großen Biozitrone
Mark einer Vanilleschote
1 TL Weinsteinbackpulver
5 Eier
120 g Xylit oder anderer Zuckerersatzstoff
500 g Griechischer Joghurt
100 g Puddingpulver

Zubereitung:

1. Zuerst heizen Sie den Backofen auf 180 Grad Ober und Unterhitze vor.

2. Jetzt legen Sie eine viereckige Backform mit Backpapier aus, damit später keine Kuchenreste kleben bleiben. Trennen Sie die 5 Eier. Das Eiweiß wird schön schaumig geschlagen, das Eigelb mit dem Xylit verquirlt.

Auch sehr lecker: Mit Käse gefüllte Langos – kein Hefeteig, in nur 10 Minuten fertig

3. Als nachtes geben Sie den Joghurt, die Vanille und den Zitronenabrieb zur Eigelb-Masse. Vermischen Sie das Backpulver mit dem Puddingpulver und heben Sie es unter.

4. Am ende den Eischnee unterheben. 30 Minuten backen (Stäbchentest!) und am Ende mit etwas Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit