Puddingplätzchen, die schnellsten Plätzchen mit nur 4 Zutaten

Zutaten

120 g weiche Butter
50 g + etwas Puderzucker
1 Packung Puddingpulver “Vanillegeschmack” zum Kochen
120 g Mehl
1 Packung Vanillezucker (optional)

Zubereitung

1. Als erstes die Butter mit den Schneebesen des Handmixers schaumig schlagen. Dann 50 g Puderzucker und Vanillezucker unterrühren.

2. Jetzt Puddingpulver und Mehl unterkneten, den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.

3. Jeweils eine kleine Portion Teig zwischen den Händen zur Kugel formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
Danach eine Gabel leicht mit Mehl bestäuben und die Teigkugel damit flach drücken und Rest Teig ebenso verarbeiten.

4. Nun die Puddingplätzchen im vorgeheizten Backofen (180 °C Ober-/Unterhitze) 10 bis 15 Minuten backen.
NochAbkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit