Pflaumenkuchen mit Streuseln

Zutaten

Für den Teig: (Rührteig)
80 g Butter oder Margarine, weiche
80 g Zucker
1 Ei(er)
100 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Für den Belag:
600 g Pflaume(n), entsteinte, geviertelte

Für die Streusel:
100 g Butter oder Margarine, kalte
90 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Msp. Zimt (bei Bedarf auch mehr)
150 g Mehl

Außerdem:
Fett für die Form

Zubereitung

Butter und Zucker cremig rühren, Das Ei zugeben und gut unterrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, unter den Teig heben und kurz verrühren. Den Teig in eine gefettete 26er Springform streichen,

Pflaumen kreisförmig auf den Teig legen.

Zucker, Vanillinzucker, Butter, Mehl und Zimt vermengen und zu Streuseln kneten. Gleichmäßig auf die Pflaumen geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 155 °C, Gas: Stufe 2) auf der mittleren Schiene 40 bis 45 Minuten backen.

Mit geschlagener Sahne schmeckt der Kuchen besonders gut.

Tipp: Ich habe mit Umluft gebacken und stelle immer eine feuerfeste, mit Wasser gefüllte Tasse mit in den Herd. 10 Minuten vor Backende die Tasse entfernen, damit die Streusel knusprig werden.

Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.