Lecker Radieschen-Gurkensalat mit schneller Zubereitung

Zutaten ( 8 Portionen ):
2 Salatgurken
1 Bund Radieschen
150 g Joghurt
50 g saure Sahne
2 EL Milch
1 EL Senf (mittelscharf)
1 TL Zitronensaft
2 EL Schnittlauch (in feinen Röllchen)
1 EL Dill (fein gehackt)
Meersalz
Pfeffer Symphonie

Zubereitung:

Zunächst wird das Gemüse geputzt. Die Radieschen werden vom Grün befreit und die Wurzeln werden abgeschnitten. Die Gurke wird geschält und mit einem Gemüsehobel in gleichmäßig dünne Scheiben gehobelt. Auch die Radieschen werden in dünne Scheiben geschnitten. Das kann ebenfalls mit dem Gemüsehobel gemacht werden, damit alle Scheiben gleich dünn sind. Gerade bei den Radieschen sollte man jedoch vorsichtig sein und auf die Fingerkuppen aufpassen.

Wenn das Gemüse geschnitten ist, geht es an die Zubereitung der Salatsauce. Dazu wird der Joghurt mit der sauren Sahne, der Milch, dem Zitronensaft und dem Senf verrührt. Der Dill wird fein gehackt und der Schnittlauch in feine Röllchen geschnitten. Dill und Schnittlauch werden in die Salatsauce eingerührt und die Sauce wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Bevor das Joghurt-Sahne-Dressing über den Salat gegeben wird, wird die Schale mit den geschnittenen Gurkenscheiben abgegossen, da die Gurkenscheiben immer ein wenig Wasser verlieren. Nun wird das Dressing über die Gurken und Radieschen gegeben und gut durchgerührt. Das Joghurt-Sahne-Dressing wird erst kurz vor dem Servieren über den Salat gegeben, da die Gurken mit der Zeit immer etwas Wasser verlieren und die Salatsauce sonst zu sehr verwässert. Daher sollte der Radieschen-Gurkensalat immer möglichst frisch zubereitet werden.

Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.