KINDER MAXI KING TORTE

Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

ZUTATEN:
Biskuit Rezept:
4 Eier – 100g Zartbitterkuvertüre – 200ml Milch – 150ml Öl
200g Zucker – 1 Prise Salz – 2 TL Backpulver – 300g Mehl

Tortenfüllung:
400g gezuckerte Kondensmilch – 400g Sahne – 100g Quark – 5 EL Vanillezucker
3 Pck. Sahnesteif – 200g Sahne zum Einstreichen – 150g Vollmilchkuvertüre
3 EL Kokosöl – 200g gehackte Mandeln oder Haselnüsse
2 Tortenwaffeln / Waffelblätter – ca. 3 Kinder Maxi Kings

Biskuit Rezept:

1 Für den Biskuit wird ein sogenannter Wunderkuchen gebacken. Dazu wird die Kuvertüre mit der Milch über einem Wasser geschmolzen, anschließend muss sie auskühlen.
2 Die Eier, die Raumtemperatur haben sollten, werden mit der Prise Salz aufgeschlagen. Der Zucker wird hinzugerieselt und die Masse weiterhin für 10 Minuten cremig aufgeschlagen.
3 Unter langsamen Rühren werden das Öl und die ausgekühlte Schokoladenmilch zum Teig gegossen. Das Mehl und Backpulver werden miteinander vermischt und zur Masse gesiebt. Rührt diese kurz unter, bis sie gänzlich eingearbeitet ist. Füllt den Teig in eine 26er Springform bzw. einen Tortenring.
4 Der Kuchen wird für 30-40 Minuten bei 175°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen gebacken. Lasst ihn danach auskühlen und schneidet 2 Tortenböden daraus.

Tortenfüllung:
1 Die Dose der gezuckerten Kondensmilch wird zunächst aufgekocht. Entfernt dazu das Etikett der Dose und legt sie in einen Topf, den ihr mit Wasser füllt, sodass der Wasserstand ca. 2 cm über der Dose liegt. Auf mittlerer Hitze wird der Topf auf den Herd gestellt. Nach 4 Stunden kann die Dose vorsichtig herausgenommen werden und sollte auf Zimmertemperatur auskühlen.

Tipp: Da die Zubereitung für das Karamell mit der gezuckerten Kondensmilch seine Zeit dauert, kann diese auch schon prima am Vortag zubereitet werden. Lasst die Dose nur verschlossen, bis ihr sie gebraucht. Alternativ gibt es die gezuckerte Kondensmilch auch in russischen Geschäften schon gekocht zu kaufen! Einfach mal nachschauen
2 Die Sahne wird mit dem Vanillezucker und der Hälfte des Sahnefestigers steifgeschlagen. Ist die Sahne fest, wird das restliche Sahnesteif mit dem Quark untergerührt. Aus den 2 Waffelblättern werden Kreise mit 26cm Durchmesser ausgestochen. Hier kann der Tortenring zur Hilfe genommen werden.
3 Der erste Tortenboden wird auf eine Tortenplatte gelegt und der Backring wieder umgespannt. Nach Bedarf kann der Tortenboden z.B. mit Karamellsirup von Monin beträufelt werden. Der Sirup kann auch zusätzlich mit etwas Wasser verdünnt werden. Verteilt 1/3 der Sahnecreme darauf.
4 Das erste Waffelblatt wird auf die Sahnecreme gelegt und vorsichtig angedrückt. Hier wird die karamellisierte Kondensmilch verteilt und das zweite Waffelblatt kann aufgelegt werden. Verstreicht erneut 1/3 der Sahnecreme und legt den zweiten Tortenboden auf, der ebenfalls nach Bedarf getränkt werden kann.
5 Das restliche Drittel der Creme wird verteilt und die Torte wird für 30 Minuten kalt gestellt. In der Zwischenzeit werden die Mandeln (alternativ Haselnüsse) angeröstet. Die Kuvertüre wird mit dem Kokosöl über einem Wasserbad geschmolzen (alternativ kann Kuchenglasur verwendet werden). Lasst beides auskühlen und schlagt euch erneut Sahne zum Einstreichen auf.
6 Nach dem Kühlen werden die Ränder der Torte mit Sahne eingestrichen. Drückt die Mandeln an die Ränder fest und verteilt die Kuvertüre darauf und streicht sie vorsichtig über die Ränder. Die Kinder Maxi Kings werden in kleine Stücke geschnitten und auf der Torte verteilt.
7 Die Torte muss nochmal für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank, damit auch die Waffelblätter im Kuchen durchziehen und weich werden.

Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.