Vanille Herzen

Zutaten

Teig:
225 g Küchenmeister Weizenmehl Type 405
75 g Zucker
1 Eigelb
1 Päckchen Vanillezucker
125 g kalte Butter

Füllung:
55 g weiche Butter
190 g Puderzucker
1/2 TL Vanilleextrakt
ca. 5 EL Himbeermarmelade
Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung
Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Butter, Eigelb und eventuell 1 EL eiskaltes Wasser erst mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann kurz mit den Händen glatt kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Inzwischen 55 g weiche Butter, Puderzucker und Vanilleextrakt mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.

Heizen Sie den Backofen vor (E-Herd 175°C/Umluft 150°C) und legen Sie zwei Backbleche mit Backpapier aus.

Den Teig auf einer leicht bemehlte Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und mit einem Ausstecher in Herzform ca. 40 Herzen ausstechen. Aus der Hälfte der Plätzchen in der Mitte kleinere Herzen ausstechen.

Die Plätzchen auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen. Dann kurz auf dem Blech abkühlen lassen, herunternehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Bestreichen Sie nun alle Herzen mit der zuvor hergestellten Vanillecreme. Auf die Plätzchen ohne Herz in der Mitte gleichmäßig Marmelade verteilen und je ein Plätzchen mit zusätzlichem Herz in der Mitte darauflegen. Nun nur noch mit Puderzucker bestäuben und fertig ist das Gebäck.

Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.