Unvergessliche Nuss-Cremeschnitten aus Ungarn

Zutaten :
Für den Teig:
  • 80 gZucker
  • 100 gNüsse, gemahlen
  • 100 gButterkekse oder Löffelbiskuits, zerbröselt
  • 5Eiweiß
  • 2Eigelb
  • 50 mlÖl
  • 1 TLBackpulver
Für die Creme:
  • 3Eigelb
  • 2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
  • 5 ELZucker
  • 700 mlMilch
  • 100 gButter

 

Außerdem:
  • 300 mlSchlagsahne
  • Schokolade zum Verzieren
 
Zubereitung
Zunächst die Creme zubereiten. Dafür 500 ml Milch zum Kochen bringen. Puddingpulver in 200 ml Milch anrühren, Eigelbe und Zucker hinzufügen und das Ganze zu der kochenden Milch geben. Einen dicken Pudding kochen und auskühlen lassen. Butter schaumig rühren, löffelweise den ausgekühlten Pudding hinzufügen und zu einer glatten Creme rühren.
Den Teig zubereiten. Dafür Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen und beiseite legen. Eigelbe mit dem restlichen Zucker verrühren und Öl sowie mit zerbröselten Löffelbiskuits und Backpulver vermischte gemahlene Nüsse hinzufügen. Zum Schluss den Eischnee unterheben.
Der Teig ist relativ zäh, aber das macht nichts. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 180 °C 8-10 Minuten backen.
Auskühlen lassen, längs halbieren, mit der Creme bestreichen und zusammensetzen. Schlagsahne auf dem Kuchen verstreichen und mit geriebener Schokolade verzieren.

17 Kommentare

  1. I simply wanted to thank you so much once more. I am not sure the things that I would’ve made to happen without the type of smart ideas revealed by you over that situation. It seemed to be an absolute hard issue in my opinion, however , seeing the very specialised strategy you resolved that made me to leap over gladness. I am just happy for this information and then pray you realize what a great job you happen to be providing teaching people today thru your web page. More than likely you have never got to know any of us.

  2. It’s a pity you don’t have a donate button! I’d
    definitely donate to this outstanding blog! I guess for now i’ll settle for bookmarking
    and adding your RSS feed to my Google account. I look forward to fresh updates and will share this site with my Facebook group.
    Chat soon!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.