Saftiger veganer Zitronenkuchen

Zutaten :

1 Portionen

300 g Mehl

250 ml Pflanzenmilch (Pflanzendrink)

200 g Zucker

125 ml Sonnenblumenöl

1 Pck. Backpulver

1 Pck. Vanillinzucker

1 Spritzer Zitronenaroma

1 Zitrone(n), Saft davon

Für den Guss:

n. B. Puderzucker

n. B. Zitronensaft

Zubereitung :

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Alle Zutaten, bis auf das Mehl und das Backpulver, zuerst in eine Rührschüssel geben und alles gut mit einem Rührgerät vermischen. Das Mehl und das Backpulver in einer anderen Schüssel vermischen.
Anschließend das Mehl-Backpulvergemisch schubweise zum Teig geben, bis alles zu einer homogenen Masse verschmilzt und cremig ist.

Der Teig ist recht flüssig.
Anschließend Backpapier auf einem Backblech auslegen und den Teig auf das Blech geben. Bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) den Kuchen ca. 15 Minuten backen.

Die Zahnstocherprobe machen. Wenn kein Teig mehr am Zahnstocher hängen bleibt, kann der Kuchen raus.

Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft zu einem Zuckerguss vermengen. Den abgekühlten Kuchen damit bestreichen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.