Plätzchen mit selbstgemachter Marmelade, die auf dem stisch nicht fehlen dürfen

Zutaten

Für den Teig:
450 gMehl
3 ELPuderzucker
1 Pck.Vanillezucker
1 Pck.Backpulver
100 ml milch
200 mlÖl

Außerdem:
Marmelade zum Füllen
Puderzucker zum Wälzen

 

Zubereitung

Mehl durch ein feines Sieb sieben und mit Puderzucker, Vanillezucker und Backpulver vermischen.
milch hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Lebensmittelfolie einwickeln und mindestens 2 Stunden kaltstellen.
Nach 2 Stunden aus dem Kühlschrank herausnehmen, relativ dick ausrollen und Kreise ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Jeder Backofen bäckt anders, daher stets aufpassen.
Mit selbstgemachter Marmelade zusammenkleben und in Puderzucker wälzen.

Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.