Nudeln mit Lachs – Sahne – Sauce

Zutaten für 2 Portionen

500 g Nudeln, normalerweise Spaghetti
200 g Lachsfilet(s)
250 g Kirschtomate(n)1 Mozzarella
200 g Sahne
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Dill
etwas Zitronensaft
Olivenöl
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter
evtl. Paprikapulver
evtl. Zucker

Zubereitung

Die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und gemeinsam gründlich in reichlich Olivenöl anschwitzen. Dann die halbierten oder geviertelten Kirschtomaten hinzugeben und einige Minuten köcheln lassen, bis die Tomaten schön einreduzieren. Ein bisschen köcheln lassen und ca. 3/4 der Sahne reinkippen.

Einen Großteil des kleingehackten Dills mit hinein, schon leicht würzen (Pfeffer, Salz, ein paar Kräuter, evt. Paprika), ordentlich warm werden lassen und den in mundgerechte Häppchen geschnittenen Lachs dazugeben. Ich hab einfach Räucherlachs genommen, wenn man allerdings vernünftiges Filet anbrät und verwendet, schmeckt das sicher fein. Dann muss man etwas mehr würzen.
Die ganze Sauce schön verbinden lassen und nach einigen Minuten den Rest des Dills, der Sahne und ein paar Spritzer Zitrone hinzugeben. Jetzt kann man langsam so würzen wie man will, z.B. nur Salz, Pfeffer, gerebeltes Basilikum und ein bisschen Zucker. Nachdem fertig gewürzt ist, noch ein paar Minuten köcheln lassen

Evt. auf einem Backblech mit Olivenöl abkühlen lassen (nicht mit Wasser abspülen) und dann in ein bisschen Brühe noch mal warm machen. Zum Servieren den Mozzarella in kleine Würfelchen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und, je nach Belieben, unter die Nudeln in die Mitte der Teller legen oder oben auf die Sauce drauf. Evt. noch garnieren mit Dill oder Basilikum.