Maulwurfkuchen vom Blech – ein Tassenrezept

Zutaten:

Für den Teig:

2 Tassen Mehl
1 Tasse Puderzucker
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
4 EL Kakaopulver
1 Tasse Milch
1 Tasse Öl
2 Eier

Für die Creme:

300 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver mit Bananen-Geschmack
4 EL Zucker
500 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
100 g Zartbitterschokolade
Bananen

 

Zubereitung:

Alle für den Teig bestimmten Zutaten miteinander vermengen und zu einem glatten Teig rühren.
Ein Backblech von 38×25 cm mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf geben und im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze backen. Danach auskühlen lassen.
Den ausgekühlten, gebackenen Teig ca. 0,5 cm dick aushöhlen, dabei einen ca. 1 cm breiten Rand lassen. Den Kuchen mit längs halbierten Bananen belegen, mit der Creme (siehe Punkt 4) bestreichen und mit den ausgehöhlten Teigkrümeln bestreuen. Im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.
Milch, Puddingpulver und Zucker zu einem Pudding aufkochen und danach auskühlen lassen. Den kalten Pudding rühren, Sahne hinzugießen, Sahnesteif hinzugeben und das Ganze zu einer dicken Creme rühren.
Zartbitterschokolade grob reiben und unter die gut gerührte Creme mischen.

Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.