Kaffee Nuss Torte

Zutaten
Für den Biskuitboden:

1 EL Kaffeepulver, Instant
3 EL Wasser, heiß
5 Ei(er)
180 g Zucker
50 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g Haselnüsse, gemahlene
2 TL Kaffeepulver, Instant, für die Kaffee-Sahne
500 ml Sahne
30 g Puderzucker, gesiebt
2 Pkt. Sahnesteif

Für die Glasur:
100 g Kuvertüre, halbbitter
50 g Butter

Zum Verzieren:
etwas Schokolade, zweifarbige Kaffee-Sahne Schokolade

 

Zubereitung
Für den Teig Kaffeepulver in dem Wasser auflösen. Eier und Kaffee mit Handrührgerät mir Rührbesen schaumig schlagen. Zucker langsam einrieseln lassen. Alles weiter schaumig schlagen.
Mehl mit Backpulver sieben, kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Haselnusskerne vorsichtig unterheben.
Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und glatt streichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Im vorgeheizten Ofen bei Ober-/Unterhitze 180°C, Heißluft 160°C, Gas Stufe 2-3 etwa eine halbe Stunde backen.
Den Boden 10 Minuten stehen lassen, dann aus der Form lösen, Backpapier entfernen, erkalten lassen. Den Boden zweimal waagrecht durchschneiden.
Das Kaffeepulver sieben, Sahne kurz aufschlagen. Puderzucker, Kaffeepulver und Sahnesteif mischen und unter Schlagen in die Sahne rieseln lassen. Steif schlagen.

Etwa 4 EL abnehmen und kalt stellen.
Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Die Hälfte der Sahne darauf streichen, den mittleren Boden auflegen, Rest der Sahne aufstreichen und den oberen Boden darauf legen. Torte kalt stellen.
Kuvertüre mit Butter im Wasserbad schmelzen, unter Rühren etwas abkühlen lassen. Auf die Tortenoberfläche streichen und fest werden lassen.
Den Tortenrand mit der beiseite gestellten Sahne einstreichen.
Schokolade hobeln und die Torte damit garnieren.

Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.