Italienischer Zitronenkuchen

Zutaten 

6 Ei(er), größe M
200 g Zucker
120 g Butter, oder Margarine
180 g Mehl, gesiebtes
1 ½ Pck. Backpulver
2 Zitrone(n), ungespritzte
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Eier vorsichtig trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz zu steifem Schnee schlagen.
Von den Zitronen zuerst die Schale vollständig abreiben und dann den Saft auspressen.

Nun die Eigelbe mit dem Zucker sehr schaumig schlagen, die Butter oder Margarine schmelzen, das Mehl mit dem Backpulver vermischt nochmals durchsieben und zusammen mit dem Saft und der abgeriebenen Schale der Zitronen zu einem geschmeidigem Teig verrühren.

Jetzt den Eischnee unterheben, in eine gefettete Springform füllen und bei 180 Grad im Umluftherd ca. 20-30 Minuten backen.

Als Abschluss den abgekühlten Kuchen entweder mit Puderzucker bestäuben oder aber mit Zuckerguss bestreichen – je nach Geschmack.