Eins der besten :Ofenfleisch “Diabolo

Zutaten

3 Brötchen (vom Vortag)
3 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1,5 kg Hackfleisch von rind
3 TL mittelscharfer Senf
3 Eier
Salz
Pfeffer
1 Gemüsezwiebel
4 Paprikaschoten (z.B. grün, gelb, orange und rot)
750 g Champignons
3 EL Öl
125 g Gouda (Stück)
1 Flasche (250 ml) Chilisoße
200 g Schlagsahne

Zubereitung

Für die Hackmasse Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Brötchen ausdrücken. Hack, Brötchen, Zwiebeln, Knoblauch, Senf, Eier, je 3 TL Salz und Pfeffer gut verkneten.
Hackmasse auf einer Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) mit angefeuchteten Händen gleichmäßig zu einem Boden andrücken und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 230 °C/Umluft: 210 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten vorbacken.
Für den Belag Gemüsezwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Paprika waschen und in Streifen schneiden. Pilze kurz waschen, halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin ca. 10 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zwiebelstreifen und Paprika im heißen Bratfett kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pilze unterrühren.
Käse fein raspeln. Chilisoße und Sahne verrühren. Blech aus dem Ofen nehmen. Eventuell entstandene Flüssigkeit vorsichtig abgießen. Gemüsemischung auf dem Hack verteilen. Sahne-Chilisoße darübergießen und mit Käse bestreuen.
Ofentemperatur herunterschalten (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Hack­kuchen im Ofen ca. 30 Minuten zu Ende backen. Dazu passt ein bunter Salat