Das Klatschbrötchen {in Neuauflage}

Zutaten ( 14 Stück) für den Teig bestehend aus 2 Teilen:

Teil 1:
125 g Mehl
75 ml Wasser
25 g frische Hefe

Die frische Hefe im lauwarmen Wasser in einer Schüssel auflösen. „Füttert“ sie mit einer Prise Zucker. Das Mehl hinzufügen und zu einem Teig verkneten . Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und an einen warmen Ort ruhen lassen. Den Teig nun gehen lassen, bis er seine Größe verdoppelt hat. Je nach Hefe und Umgebungstemperatur dauert dies 30 – 120 Min.

Teil 2:
400 g Mehl
100 g Zucker
1-2 EL Honig
75 g Butter, Zimmertemperatur
2 Eier, Zimmertemperatur
1 Prise Salz
125 ml Wasser

Nun kann der restliche Teig angefertigt werden. Alle restlichen Zutaten, bis auf die Butter, dem Teig aus Teil 1 hinzufügen.
Mit einem Teighaken der Küchenmaschine oder des Mixers durchmixen.Den Teig aus der Schüssel nehmen und kräftig durchkneten, bis er schön elastisch wird. Eventuell etwas Mehl hinzufügen, damit der Teig nicht so klebt. Den Teig zurück in die Schüssel geben und die Butter hinzufügen. Wieder alles gut durchgekneten, bis Ihr einen elastischen, aber nicht klebrigen Teig erhaltet. Das kann auch ca. 5-10 Minuten dauern. Deckt die Schüssel wieder mit Frischhaltefolie ab und lasst den Teig ein weiteres Mal gehen, bis er seine Größe verdoppelt hat.

Mit einem Teigschaber immer 80 g schwere Teile von dem Teig abnehmen, zu einer Kugel formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem leicht feuchten Küchentuch abdecken.
Den Ofen auf 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen und die Teigbällchen währenddessen weitere 30 Minuten gehen lassen.
Nun ab in den Ofen damit und 10Minuten backen. Dann die Temperatur auf 150 °C herunter stellen und weitere 10 Minuten goldbraun backen.
Auf einem Küchengitter in Ruhe abkühlen lassen.

 

Zutaten für die Schokoladenglasur:
150 g Zartbitter Kuvertüre, gehackt
5 EL Wasser
240 g Puderzucker

Puderzucker und Wasser in einen kleinen Topf geben, mit dem Schneebesen verrühren und kurz aufkochen lassen. Den Topf beseite stellen und die gehackte Schokolade mit dem Schneebesen einrühren. Wenn eine glatte Masse entstanden ist, können die süßen Brötchen auch schon bis zur Hälfte in die Glasur getunkt werden. Gut abtropfen und auskühlen lassen.

Zutaten für die Füllung:
2 Eiweiß
300 g Zucker
3 TL Ahornsirup
40 ml Waser

Für das Frosting gebt Ihr das Eiweiß zusammen mit dem Zucker, Ahornsirup und dem Wasser in eine Schüssel und verrührt dieses über einem Wasserbad. Mit den Rührstäben des Handrühgerätes die Masse ca. 7 Minuten lang aufschlagen. Die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und noch einige Minuten weiterschlagen, bis die Masse abgekühlt ist.
Jetzt die Brötchen halbieren und mit der Tülle 1M auf die Unterseite die unglaublich leckere Schaummasse spritzen. Wenn Ihr keine Tülle zur Hand habt, dann könnt Ihr die Schaummasse natürlich auch großzügig mit einem Löffel/ Messer darauf verteilen.
Nur noch die Oberseite auflegen und tadaaaa – fertig ist das homemade Klatschbrötchen!

Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.